Presse

Sonderbeilage: 30 Jahre Luisenklinik

Luisenklinik Bad Dürrheim

Sonderveröffentlichung: "30 Jahre Luisenklinik in Bad Dürrheim"

Die „Südwestpresse/Die Neckarquelle“ veröffentlichte am 19. Juni 2021 eine Sonderbeilage zum 30-jährigen Jubiläum der Luisenklinik Bad Dürrheim mit dem Titel „Eine Dürrheimer Institution kann feiern“. Freuen Sie sich im folgenden Artikel auf eine Zeitreise durch die vergangenen 30 Jahre.

Sonderbeilage anzeigen


30 Jahre Jubiläum

Luisenklinik Bad Dürrheim

30 jähriges Jubiläum der Luisenklinik in Bad Dürrheim (Kopie)


Die Luisenklinik in Bad Dürrheim kann am 02.05.2021 auf eine 30-jährige Geschichte zurückblicken.

Im Jahr 1990 übernahm die Gesellschaft für Verhaltensmedizin und Gesundheitsforschung unter der Ärztlichen Leitung und Geschäftsführung von Dr. Rolf Wahl das Grundstück und die Gebäude des Kindersanatoriums „Luisenheim“ vom Chrischona-Schwesternverband, um eine Fachklinik für psychische und psychosomatische Erkrankungen auf der Basis eines verhaltensmedizinischen Konzepts, sowohl für Erwachsene als auch für Kinder und Jugendliche, zu etablieren. Um das ehemalige Kindersanatorium in eine Klinik umzugestalten waren umfangreiche Baumaßnahmen in den Jahren 1990/1991 notwendig.

Am 02.05.1991 begann dann der Klinikbetrieb an der Luisenstraße 56, von nun an unter dem Namen Luisenklinik. Am ersten Arbeitstag waren insgesamt 56 Mitarbeiter/-innen beschäftigt, von ihnen sind heute noch 9 im Unternehmen.

Heute ist die Luisenklinik der größte Arbeitgeber in Bad Dürrheim und beschäftigt hier 327 Mitarbeiter/-innen, zusammen mit den beiden anderen Standorten beschäftigt die Luisenklinik insgesamt 410 Mitarbeiter/-innen.

Pro Jahr werden in der Luisenklinik Bad Dürrheim ca. 2.300 Patienten stationär, 300 Patienten tagesklinisch und 3650 Patienten ambulant behandelt.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Mitarbeitern sowie Partnern, die in den vergangenen 30 Jahren zum Erfolg und Wachstum der Luisenklinik in Bad Dürrheim beigetragen haben!

Den gesamten Artikel können Sie dem nachfolgenden Link entnehmen:

30 Jahre Luisenklinik Bad Dürrheim (1991 – 2021)

Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Vorstandsvorsitzender
Herr Sven Wahl
Telefon: 07726 668-016  |  Fax: 07726 668-010  | 

Ärztlicher Direktor
Prof. Dr. med. Dr. rer. soc. Norbert Grulke
Telefon: 07726 668-032  |  Fax: 07726 668-666  | 


Jubiläum Luisenklinik Radolfzell

Singener Wochenblatt

10 jähriges Jubiläum der Luisenklinik in Radolfzell


Am 1. Februar 2011 eröffnete die Luisenklinik Bad Dürrheim eine Nebenstelle in einem wunderschön renovierten Altbaugebäude auf der Mettnau in Radolfzell. Mit zehn teilstationären Patienten und einer Psychiatrischen Institutsambulanz (PIA) startete die Luisenklinik Radolfzell vor 10 Jahren ihren Betrieb. Zwischenzeitlich kann 23 Kindern und Jugendlichen eine teilstationäre Therapie angeboten werden.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Mitarbeitern sowie Partnern, die in den vergangenen 10 Jahren zum Erfolg und Wachstum der Tagesklinik in Radolfzell beigetragen haben!

Den gesamten Artikel können Sie dem nachfolgenden Link entnehmen:

Jubiläum für die Luisenklinik

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, erreichen Sie unsere Chefärztin wie folgt:

Chefärztin
Frau Marion Piela-Vieth
Telefon: 07732 30276-0  |  Fax: 07732 30276-29  | 


Interview

Schwarzwälder Bote

Die Auswirkungen der Pandemie auf die jungen Patienten der Luisenklinik


Frau Dr. med. Marianne Ledwon-Feuerstein, Chefärztin unserer Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie mit Psychiatrischer Institutsambulanz, berichtet Herrn Wilfried Strohmeier im Interview mit dem Schwarzwälder Boten von den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die jungen Patienten der Luisenklinik und den Klinikalltag.
Den gesamten Artikel können Sie dem nachfolgenden Link entnehmen:

Fehlende Tagesstruktur ein Problem
Luisenklinik | Lockdown vernichtet Behandlungserfolge/ Keine Coronaphobie

Bei weiteren Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Chefärztin
Dr. med. Marianne Ledwon-Feuerstein
Telefon: 07726 9390-205  |  Fax: /9390-290  | 


Interview

Initiative Schlaganfall

"Sind wir wirklich unseres Glückes Schmied?"


Unser Ärztlicher Direktor, Herr Prof. Dr. Dr. Norbert Grulke, wurde von der Initiative Schlaganfall zum Thema "Glück und Zufriedenheit" interviewt. Insbesondere in den aktuellen Zeiten der Corona-Pandemie und dem bevorstehenden Feiertagen werden interessante und aktuelle Fragestellungen beantwortet. Den gesamten Artikel können Sie dem nachfolgenden Link entnehmen:

Initiative Schlaganfall - Sind wir wirklich unseres Glückes Schmied?

Bei weiteren Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Ärztlicher Direktor
Prof. Dr. med. Dr. rer. soc. Norbert Grulke
Telefon: 07726 668-032  |  Fax: 07726 668-666  | 


Dokumentationsfilm

ZDF WISO

WISO- Das Magazin für Wirtschaft & Verbraucher

Unser Ärztlicher Direktor, Herr Prof. Dr. Dr. Norbert Grulke wurde von WISO, dem Wirtschafts- und Verbrauchermagazin des ZDF, zum Thema Depressionen und den mangelnden Therapieplätzen in Deutschland interviewt.

Der 35-Jährige Andy Feind spricht in dem kurzen Dokumentationsfilm über den Umgang mit seiner Krankheit und das Warten auf eine Therapie. Einige Gründe für die langen Wartezeiten nennt der Ärztliche Direktor der Luisenklinik, Herr Prof. Dr. Dr. Norbert Grulke, dem WISO-Reporter Aimen Abdulaziz-Said.

Den gesamten Dokumentationsfilm können Sie dem nachfolgenden Link entnehmen:

ZDF WISO - Depression: Wenn Therapie das Leben rettet

Die Luisenklinik bietet an ihren drei Standorten in Bad Dürrheim, Radolfzell und Stuttgart verschiedenste Therapieformen an. Mit Ihrem behandelnden Arzt können Sie eine geeignete Therapieform abstimmen. Bei weiteren Fragen zur Anmeldung und den Wartezeiten steht Ihnen gerne unser Patientenmanagement zur Verfügung.

Fragen zur Zuweisung und Aufnahme
Nico Wahl
Telefon: 07726 668-017  |  Fax: 07726 668-662  | 


VPKA

Die Luisenklinik ist ein Mitglied im Verband privater Klinikträger in Baden-Württemberg e. V. (VPKA). Herr Sven Wahl, Vorstandsvorsitzende der Luisenklinik, wurde an der diesjährigen Mitgliederversammlung als Beisitzer im Präsidium erneut bestätigt. Die zentralen Themen der Mitgliederversammlung können Sie der Pressemitteilung des VPKA in der unterstehenden Anlage entnehmen.